en

Forschung

Gion A. Caminada Cul zuffel e l’aura dado („Architektur mit den Winden“)

2. erweiterte Auflage 2018, Quart Verlag, Luzern (hrsg. von: Bettina Schlorhaufer) Architekt Gion Caminada hat im Kanton Graubünden ein Werk geschaffen, das wie kein anderes in wechselseitiger Beziehung mit den sozialen und ökonomischen Prämissen des Ortes Vrin in der Val Lumnezia sowie den traditionellen Bautechniken und Lebensgewohnheiten seiner Bewohner entstanden ist. Seit der ersten Präsentation seiner Arbeiten in der […]

Daher behaupte ich, dass wir erfolgreich waren!

Ein Gespräch mit Günther Feuerstein Das Interview mit Günther Feuerstein wurde anlässlich der im Herbst 2017 laufenden Ausstellung „The Legacy of the Austrian Avant-Garde“ an der Architekturfakultät der Universität Innsbruck geführt. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit der Fakultät für Architektur Innsbruck mit dem FRAC Centre Orléans. Anlässlich der Biennale d’Architecture d’Orléans 2017/18 mit dem Titel […]

Musch & Lun. Architekten, Entrepreneure und Politiker der Gründerzeit in Südtirol / Bettina Schlorhaufer

Mit dem Forschungsprojekt „Musch & Lun. Architekten, Entrepreneure und Politiker der Gründerzeit in Südtirol“ wird eine Lücke in der Bau- und Kulturgeschichte Südtirols geschlossen. Die in mehrere Projektphasen gegliederten Untersuchungen umfassten einen Teil Grundlagenforschung sowie weitere, welche der Auswertung und Interpretation der erhobenen Daten aus dem Musch & Lun Archiv (Privatbesitz) dienen. Zusammenfassung der Forschungsergebnisse […]

Wie der Strom zur Steckdose kam / Bettina Schlorhaufer

In der Zeit von 1880 bis 1892 wurden international alle wichtigen Weichen für die Entwicklung der modernen Elektrotechnik gestellt. Was aber nur die Wenigsten wissen, ist, dass Teile Südtirols in diesem Zusammenhang als „Laboratorium“ für die Umsetzung fortschrittlicher Lösungen fungierten: Zwischen Bozen und Meran ging 1898 das erste Stromverbundnetz weltweit in Betrieb.

Cul zuffel e l’aura dado

Architektur mit den Winden oder Architektur in den Stürmen? Eine Nachbetrachtung über Vrin im Jahr 2015  In seinem Band „Orte und Nicht-Orte“, aus dem in der Erstausgabe von „Cul zuffel e l‘aura dado“ (Luzern, 2006) schon zitiert wurde, schreibt Marc Augé, dass Historiker heute oft an der Geschichte zweifeln, „weil sie spüren, wie schwer es geworden ist, […]

GDRMSGARC

Gender und Architektur Der Diskurs über Gender und Sexualität in der Architektur baut auf eine dualistische Betrachtungsweise auf: Frau und Mann, Innen und Außen, Objekt und Subjekt, emotional und rational, Körper und Geist, Natur und Technik, Tradition und Innovation. Spätestens seit der 1968er Bewegung versucht man diese Dualismen aufzuheben und das Verhältnis von Geschlechterrollen in […]

Asmara. Die Stadt als Palimpsest / Stefan Graf

Asmara beherbergt weltweit eines der größten geschlossenen Ensembles der Architektur der klassischen Moderne und soll möglicherweise in das Weltkulturerbe aufgenommen werden. Dieser Aufsatz nimmt diesen Ansatz auf, weist aber auch darauf hin, dass Asmara nicht nur die „Frozen City“ ist – eine Zeitmaschine, die Vergangenheit konserviert. Die Stadt ist ein Palimpsest, eine Überlagerung von Momentaufnahmen […]

SpaceFighter – Simulation dynamischer Prozesse / Peter Volgger & Elias Baumgarten

MVRDVs Simulator SpaceFighter modelliert dynamische Prozesse basiert auf dem mathematischen Modell ‚cellular automata‘. Transformationsprozesse komplexer Systeme können so in Echtzeit beobachtet, emergente Verhaltensmuster entdeckt und ihre Entwicklung werden. SpaceFighter eröffnet so eine radikal neue Forschungsperspektive, erlaubt die Simulation doch einerseits vor allem transformative Prozesse selbst zu adressieren, statt ihre Auswirkungen zu einem bestimmten Zeitpunkt und […]

„Es müssen neue Optionen in Alltagskultur eingehen und sich darin auflösen“

Gion A. Caminada im Gespräch mit Bettina Schlorhaufer, Sommer 2015  Vor etwas mehr als zehn Jahren, im Jahr 2004, haben wir das letzte Gespräch für dieses Buch geführt. Nun ist die Entscheidung gefallen, das bestehende Buch zu erweitern und diese Fortsetzung wieder mit einem Interview zu beginnen. Unser Gespräch soll drei Themen gewidmet sein: Vrin, deinem neuen Projekt […]

Sonderausstellung Architektur wird Region

Sonderausstellung Schloss Prösels, Tischlerhaus Architektur wird Region / Dall’architettura alla regione 1. Mai bis 31. Oktober 2017 Eröffnung: Freitag, 28.4.2017, 18 Uhr Wie viel Region steckt in regionalisierter Architektur, zum Beispiel einem typischen „Tirolerhaus“? Fragen wie diese standen am Beginn der Arbeit zur Ausstellung und dem Buch, in dem die Regionalisierung von Architektur anhand von […]

Symposion Innovation in Tradition

Im Mittelpunkt der Tagung „Innovation in Tradition“ steht die Wirkungsweise technologischer Neuerungen und ihr Einfluss auf Architektur, Raumkonzeption, Bautypologie, Haustechnik, Städtebau etc. Damit einhergehend soll auch das komplexe Thema der Umformatierung des Sozialen in Vergangenheit und Gegenwart thematisiert werden. Auf theoretischer und praxisorientierter Ebene wird die Entstehung unseres Bildes vom Neuen beleuchtet. Mit Beispielen aus […]

Topology & the idea of the ‘Space Fighter’ / Peter Volgger & Elias Baumgarten

MVRDVs Simulator ‚SpaceFighter‘ kann als zusätzliches Werkzeug eine Fortführung und Vertiefung der topologischen Untersuchung muridischer Transmigration in Vu‘ cumprá – die Bewohner der transnationalen Archipele ermöglichen. Das interaktive Planungs- und Optimierungstool gestattet die Transformationsprozessen muridischer Archipele in Echtzeit zu ergründen, sodass über die Untersuchung statischer Momentaufnahmen („Zustandsräume“) hinausgegangen werden kann. Neben vorübergehender Stabilität können dann […]

http://txt.architecturaltheory.eu